KinderKino

Einmal im Monat bietet die evangelische Gemeinde ein Freitags- und KinderKino mit wechselnden und aktuellen Filmen an.

 

Am Samstagnachmittag findet rund einmal um Monat das KinderKino um 15.00 Uhr für alle Kinder zwischen 6 und 12 statt.

Der Kostenbeitrag beträgt 1,50 €. Natürlich können wie im richtigen Kino Popcorn, Süßigkeiten und Getränke für einen kleinen Kostenbeitrag erworben werden.

 

Aus rechtlichen Gründen dürfen wir die Titel der Filme, die wir zeigen werden, hier nicht veröffentlichen. Darum bitte auf die Ankündigungen in der Schule und der Presse achten. Nähere Informationen zu den Filmen erfahren Sie auch unter 08386-355.

 

Für die nächsten Monate haben wir verschiedene Termine ins Auge gefasst – immer unter der Voraussetzung, dass solche Veranstaltungen wieder möglich sind. Für beide Kinos gilt, dass eine Voranmeldung im Pfarramt unbedingt notwendig ist.

 

Das KinderKino haben wir geplant für Samstag, den 19.6.2021 um 15.00 Uhr.


Zwergerlgottesdienst

Herzliche Einladung an alle Kinder bis zu 6 Jahren zusammen mit ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern zum Zwergerlgottesdienst, dem Krabbelgottesdienst in unserer Gemeinde. Wir feiern wieder ca. 1x im Monat diesen Gottesdienst, in dem alle unabhängig von ihrer Konfession willkommen sind.

Beginn ist immer um 11.15 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche. Im Anschluss evtl. kleiner Imbiss im Gemeindehaus.  Der Zwergerlgottesdienst ganz auf die Kinder ausgerichtet und dauert ca. 30 Minuten.

Er versteht sich im Übrigen als ökumenische Veranstaltung, zu der alle Kinder von 0-6 Jahren, deren Geschwister, Eltern und Großeltern herzlich willkommen sind.

 

Feiern möchten wir mit euch am 25.4. und 20.6.2021.

Der Gottesdienst im April wird vermutlich wieder als Wohnzimmergottesdienst gefeiert. Infos bekommen Sie von Pfarrer Wagner und dem Zwergerlgottesdienst-Team direkt.

 

Zwergerlgottesdienst für Zuhause

Wir möchten Ihnen und euch Kindern den Zwergerlgottesdienst in dieser Zeit aber nicht ganz vorenthalten. Deswegen gibt es jetzt einen Zwergerlgottesdienst für Zuhause. Mit Liedern, Gebeten und Geschichten zum anhören, mitsingen oder mitlesen.

 

Wir möchten Ihnen und euch Kindern den Zwergerlgottesdienst in dieser Zeit aber nicht ganz vorenthalten. Deswegen gibt es jetzt einen Zwergerlgottesdienst für Zuhause. Mit Lieder, Gebeten und Geschichten zum anhören, mitsingen oder mitlesen.

Viel Spaß beim Gottesdienst feiern und hoffentlich bis bald - dann hoffentlich wieder in der Heilig-Geist-Kirche!

 

Download
Das Haus auf dem Felsen - Zwergerlgottes
Adobe Acrobat Dokument 133.9 KB
Download
Ausmalbild.pdf
Adobe Acrobat Dokument 328.3 KB

Familiengottesdienste

Herzliche Einladung an alle Familien zu unseren Familiengottesdiensten über das Jahr verteilt.

 

Der nächste Familiengottesdienst ist im Rahmen unseres Gemeindefestes am Sonntag, den 11. Juli 2021 geplant, so wir das Fest unter den momentanen Voraussetzungen überhaupt feiern können.

 

Bitte beachten Sie die geltenden Hygienemaßnahmen.

 

Gottesdienst für Groß und Klein am Pfingstmontag

Herzliche Einladung auch zu unserem familiären Gottesdienst für Groß und Klein am Pfingstmontag, den 24.5.2021. Wir planen diesen Gottesdienst als Gottesdienst im Grünen, konkret am Gipfelkreuz am Dreiländerblick bei Hagspiel. Diesen Ort erreichen Sie entweder von der Bruder-KlausKapelle aus (eher steilerer Weg) oder von der Straße zwischen Schindelberg und Hagspiel an der Abzweigung zur Alpe Wied (gemütlicher Spazierweg). Beginn ist um 10.30 Uhr. Der Gottesdienst findet nur bei schönem Wetter im Freien statt, ansonsten in der Heilig-Geist-Kirche.


Kindertag am Buß- und Bettag

Am Buß- und Bettag veranstalten wir jedes Jahr für die Kinder aus Oberstaufen einen Kindertag.

Über den zeitlichen Ablauf und das Thema informieren wir zeitnah.


Für Jugendliche

Schwerpunkt der Kirchengemeinde im Bereich der Jugendlichen ist in unserer Gemeinde die Konfirmandenarbeit. Wichtige Eckpunkte unseres Konzeptes für Konfirmandenunterricht sind:

 

Konfirmandenunterricht findet in unserer Gemeinde auf 2 Jahre verteilt statt. Im ersten Jahr stehen dabei die sogenannten Vorkonfirmandentage an, an denen noch kein Unterricht stattfindet, sondern verschiedene Projekte, die dazu dienen, dass sich die Gruppe kennen lernt und die Jugendlichen in dieser Zeit mit verschiedenen Aktionen in die Gemeinde Einblick gewinnen. Diese Vorkonfirmandentage sind allerdings bereits verpflichtender Teil des Unterrichtes.

Im zweiten Jahr beginnt dann der eigentliche Unterricht. Dieser findet einmal pro Monat am Samstag in der Zeit von 9.00 bis 14.30 Uhr statt (mit gemeinsamem Essen). Jedem Konfirmandentag ist dabei ein bestimmtes Thema zugeordnet. In dieser Zeit findet an einem Wochenende von Freitag bis Sonntag eine Konfirmandenrüstzeit zur intensiven Auseinandersetzung mit einem Thema statt.

 

Weitere Bestandteile der Konzeption sind folgende Punkte:

  • regelmäßige Besuche des Gottesdienste (im ersten Jahr einmal pro Monat, im zweiten Jahr zweimal pro Monat), wobei die Konfirmanden im Gottesdienst kleinere Aufgaben übernehmen können.
  • Übernahme von kleineren Diensten in der Gemeinde, z.B. Austeilen der Gemeindebriefe in der Straße, in der die Konfirmanden wohnen, oder Mithilfe bei verschiedenen Aktionen der Gemeinde.
  • Mitarbeit von Ehrenamtlichen im Unterricht.
  • Gemeindepraktikum: praktische Mitarbeit in einem Bereich der Gemeinde (z. B. Kindergarten oder Kinderbibelwoche).
  • Vorbereitung eines sog. Vorstellungsgottesdienst, in dem die Konfirmanden einen Gottesdienst vorbereiten und selber gestalten.
  • Arbeit mit Eltern (z.B. Elternabende zu bestimmten Themen), wobei die Mitarbeit der Eltern durchaus erwünscht ist.
  • Abschlussgespräch in Quiz-Form zum Abschluss des Unterrichtes.
  • Konfirmation (in der Regel) am Sonntag Exaudi mit einem Beichtgottesdienst am Vorabend.

Für diese Konzeption haben wir uns entschieden, weil wir davon überzeugt sind, auf diese Art und Weise unsere Ziele des Konfirmandenkurses am besten verwirklichen zu können. Der bisherige Durchlauf mit den ersten drei Jahrgängen war dabei sehr positiv. Wichtig ist uns es auch, zu betonen, dass sich gerade die Konfirmanden klar machen, dass es eine Schulpflicht gibt, aber keine Pflicht sich konfirmieren zu lassen. Wer sich zum Unterricht und für die Vorbereitung zur Konfirmation anmeldet, erklärt sich bereit, sich auf die Konzeption einzulassen, manche Pflichten zu übernehmen und vielleicht auch auf manches in dieser Zeit zu verzichten bzw. dieses hinten an zu stellen.

 

Neben der Konfirmandenarbeit bieten wir für Jugendliche immer wieder punktuell Veranstaltungen an wie z.B. eine gemeinsame Übernachtung an Ostern oder verschiedene Filmabende.

 

Hinweisen möchten wir an dieser Stelle noch besonders auf die Jugendarbeit im Oberallgäu bzw. im Dekanat Kempten: www.ej-kempten.de

Jugendgruppe

Neu gebildet hat sich im Herbst unsere Jugendgruppe unter der Leitung unserer Jugendreferentin Kathrin. Dabei standen ganz verschiedene Aktionen auf dem Programm, u. a. die Planung und Durchführung des Jugendgottesdienstes in unserer Kirche.

 

Die nächsten Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.


Weitere Infos bei Kathrin Palavicine!
(Tel.: 08321-607284, Handy: 0716/92409225, E-Mail: kathrin.palavicine@ej-allgaeu.de)
oder auf www.ej-allgaeu.de

 

Jugend im Dekanat Kempten

Auch in der Jugendarbeit war sowohl in der Gemeinde als auch in der Region bzw. im Dekanat in den letzten Wochen wenig möglich. Inzwischen sind von der evangelischen Jugend wieder einige Aktionen geplant:

- Kirchenkreistag am 10.10. von 15 - 19 Uhr im Jugendwerk in Kempten

- Jugendleiter Grundkurs vom 30.10. - 4.11. im Haus Elias in Seifriedsberg: Neue Erfahrungen machen, Andachten gestalten, Know How für die Mitarbeit auf Freizeiten, Zeltlagern und Projekten bekommen und vieles mehr. Das ist Grundkurs!

- Herbstkonvent zum Thema "Jugendarbeit in Zeiten von Corona" vom 20. - 22.11. in der Jugendbildungsstätte in Babenhausen.

 

Infos und Anmeldung siehe www.ej-allgaeu.de bzw. bei Kathrin Palavicine. Tel.: 08321/607284 Handy: 0716/92409225 Mail: kathrin.palavicine@ej-allgaeu.de 

 

 

Save the Date: Nachkonfifahrt vom 8. – 12. September bei den KonfiCamps in Wittenberg

Konfirmation und dann? Gemeinschaft spüren, Abenteuer erleben, miteinander eine coole Zeit haben! Herzliche Einladung zur NachKonfiFahrt vom 8. – 12.9.2021. NKF heißt, ein verlängertes Wochenende mit jungen Leuten aus dem Oberallgäu verbringen, an kreativen, sportlichen oder witzige Workshops teilnehmen, Musik machen und hören, Andachten feiern, Geländespiele bestreiten und jede Menge Spaß mit Teamer_innen und Pfarrer_innen haben. Neben der ganzen Action wird noch genug Zeit bleiben zum Chillen und Nachdenken über Gott und die Welt.